Kleinsche Felder – die neue Basistherapie

Eine neue Basistherapie, macht sich einen natürlichen Körpermechanismus zu Nutze – die Bewegung unseres Blutes, der Lymphe und der Nervensignale. Bewegen sich diese über eine ganz spezielle Anordnung von permanenten Nord- und Südpolflächen, den Kleinschen Feldern, entsteht sofort eine von Prof. Dr. Pagel (Universität Rostock) und Dr. Dr. med. Petrow (Akademie für Wissenschaft und Forschung) gemessene Energie im Blut, die die Durchblutung unterstützt. Eine gute Durchblutung versorgt die Zellen aller Körperbereiche und Organe bis in die kleinsten Kapillargefäße mit Sauerstoff und Nährstoffen. Somit werden Reparatur- und Heilungsprozesse eingeleitet, die bei schlechter Fließfähigkeit des Blutes und Mangelversorgung der Zellen nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sind und wofür es noch keine Medikamente gibt.

 

Das hat Auswirkungen auf die Leistungssteigerung unserer Selbstheilungskräfte für alle gesunden und kranken Organe und unterstützt somit jede Behandlung bei allen Erkrankungen und Beschwerden. Bei diesem Webinar von ca. 40 Minuten erhalten Sie eine Übersicht zu Grundlagen, Einsatzgebieten, Praxiserfahrungen von Dr. Dr. med. Petrow und Studienergebnissen von Prof. Dr. König. Bei chronischen Erkrankungen ist dieses kostenfreie Webinar mehr als nur Empfehlenswert!

 

Prof. Dr. König ist Professorin am Universitätsklinikum Leipzig, im Institut für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Prof. Dr. König gehört als externe Professorin dem Lehrstuhl der Medizinischen Fakultät an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg an.
Sie leitet auch ein Speziallabor in Magdeburg (z.B. Forschung im Bereich mutierte DNA)
Ein spezielles Forschungsgebiet von Ihr ist die Mitochondrienforschung. Daraus hat sie eine bahnbrechende Labordiagnostik zur Analyse der Mitochondrienfunktionen ins Leben gerufen, darunter insbesondere die mitochondriale Energiebilanz der Zellen.

 

Dr. Ing. Dr. med. Jordan Petrow ist Dr. der Informatik, Dr. der Medizin, praktizierender Arzt und Facharzt für Physiologie. Dr. Petrow ist Initiator einer interdisziplinären Forschungsgruppe für Medizin in Rostock mit mehreren Universitäts- Doktoren und Professoren aus den Bereichen Medizin, Chemie, Physik, Thermodynamik und Informatik. Schwerpunkt seiner Forschungstätigkeit sind Herz-Kreislauf, Durchblutung, Mikrozirkulation und Blutregeneration.